Aktuelles


Der Osterhase kam zum Mutter-Kind-Haus

 

In der Gruppenstunde kurz vor Ostern 2024 haben die Kinder des Mutter-Kind-Hauses Ausschau nach dem Osterhasen gehalten. Bei schönstem Wetter wurden gemeinsam Frühlingslieder gesungen und dann waren die Kinder ganz eifrig beim Suchen. Denn der Osterhase hatte am Spielplatz einige Nester versteckt. Die Kinder haben sich alle sehr gefreut. Im Anschluss haben sich Mütter und Kinder gemeinsam mit unserer Sozialpädagogin zusammengesetzt und sich von einer Mutter selbstgemachte Cupcakes schmecken lassen. Eine Spinne hatte auch noch kurz an der Osterstunde teilgenommen, was zur Erheiterung aller geführt hatte, da die Kinder das im Gegensatz zu den Müttern sehr entspannt gesehen haben.


Weihnachtsstimmung im Mutter-Kind-Haus

 

 

Im Dezember 2023 gab es im Mutter-Kind-Haus für die Mütter und Kinder eine kleine Weihnachtsfeier, zu der auch der Vorstand der ökumenischen Hilfe eingeladen wurde.

 

Unsere Sozialpädagogin, Frau Scholoban, hatte ein gemütliches Zusammensein vorbereitet. Die vielen liebevoll gebackenen Plätzchen und das gemeinsame Singen von Weihnachtliedern sorgten für weihnachtliche Stimmung.

 

Die Kinder und Mütter bekamen kleine Weihnachtsgeschenke vom Mutter-Kind-Haus. Freundlicherweise kamen dieses Jahr auch wieder von den Kunden der Raphael Apotheke aus Starnberg im Rahmen der Wunschbaum-Aktion Päckchen. So gab es in unserem Haus an Weihnachten viele leuchtende Kinderaugen und dankbare Mütter.

 

Wir möchten an dieser Stelle unser großes Dankeschön an alle unsere Spender aussprechen.


Sicherer Ort für Frauen


Überraschung am Nikolausabend im Mutter-Kind-Haus

 

Auch dieses Jahr hat der Nikolaus die Kinder unseres Hauses beschenkt. Die Überraschung war groß, als es am Nikolausabend an den Wohnungstüren des Mutter-Kind-Hauses klopfte bzw. läutete. Da stand niemand vor der Tür, aber es lag dort ein Nikolaussäckchen, gefüllt mit Mandarinen, Nüssen, einem kleinem Schoko-Nikolaus und ein paar Naschereien. Die Überraschung ist gelungen und viele große und kleine Augen leuchteten. Die Säckchen wurden von einer engagierten Gilchingerin liebevoll genäht und uns gespendet; gefüllt wurden sie vom Vorstand des Mutter-Kind-Hauses.

 


Der aktuelle Vorstand

 

Unser aktueller Vorstand wurde am 25.05.2022 in der Mitgliederversammlung gewählt.

 

Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit mit (v.l.) Sabine Botterer, Christa Scheufler, Bernhard Balg  (2.Vorsitzender), Jutta Uelner  (1. Vorsitzende),  Hans Hartmann, Christa Scheufler und Inta Schlicker.

 

Nachbesetzt wurde die Position des Kassiers in der letzten Mitgliederversammlung vom 14.06.23. Deshalb begrüßen wir sehr herzlich Brigitte Zimmermann als unsere neuen Kassiererin (Mitte). 

 

Wir wünschen dem neuen Vorstand viel Erfolg und viel Freude bei der Arbeit und bedanken uns für das rein ehrenamtliche Engagement.

 


Brunch im Mutter-Kind-Haus

 

 

 

Am 20. Mai 2023 haben sich die Mütter mit ihren Kindern und der Vorstand zu einem gemütlichen Beisammensein im Mutter-Kind-Haus getroffen.

 

Endlich war uns ein gemeinsames Treffen wieder möglich und so freuten sich alle über das gegenseitige Kennenlernen und den Austausch an der von allen reichlich gedeckten Tafel.

 

Für die Mütter hatte der Vorstand noch eine Überraschung

dabei: Der Gruppenraum, der pandemiebedingt lange geschlossen blieb, kann jetzt wieder für Treffen der Mütter mit ihren Kindern genutzt werden.


Mutter-Kind-Haus feiert Geburtstag mit vielen Ehrengästen und ganz viel Freude in den Herzen

Der Pfarrsaal von St. Sebastian in Gilching war am Samstagnachmittag, den 16. Juli 2022 bestens gefüllt, als sich die geladenen Ehrengäste zur Feier des 25jährigen Bestehens des Gilchinger Mutter-Kind-Hauses und des gleichzeitigen 30. Geburtstags der Ökumenische Hilfe e. V. zum Festakt trafen.

 

Die Vorsitzende Jutta Uelner freute sich zusammen mit ihrer gesamten Vorstandschaft sehr über das Kommen von Schirmherr Landrat Stefan Frey,  Gilchings Bürgermeister Manfred Walter, Pfarrern Constantin Greim und Franz von Lüninck und der weiteren Ehrengäste, die sich über die vielen Jahre für das Mutter-Kind-Haus verdient gemacht hatten. Auch mehrere aktuelle und ehemalige Bewohnerinnen aus der Rosenstraße waren mit ihren Kindern zum Mitfeiern gekommen.

 

Nach den unterhaltsamen Grußworten des Landrats, des Bürgermeisters, aber auch der beiden Pfarrer kamen noch einige ehemalige Gilchinger Pfarrer aus St. Sebastian und St. Johannes indirekt zu Wort, als man deren Glückwünsche verlas.

Besonders unterhaltsam wurde es, als Werner Deiglmayr seinen Gedanken ums Ehrenamt freien Lauf ließ und sich mehrere Anwesende mehr als persönlich angesprochen fühlten. Musikalisch umrahmten die Feier Erich Lutz am Saxofon und Kirchenmusiker Roberto Seidel am Klavier.

 

Anschließend feierte man gemeinsam bei schönstem Wetter gemütlich im Brunnenhof unter den Akazien. Gleichzeitig konnte man in der Kirche eine Ausstellung über die Arbeit und Geschichte des Mutter-Kind-Hauses und der Ökumenischen Hilfe e.V.  besuchen. Dort wurde auch erstmals der neue Imagefilm gezeigt, der ab sofort auch auf der eigenen Homepage (www.mutterkindhaus.de) zu sehen ist.

 

Zu guter Letzt kamen die Besucher zum gemeinsamen ökumenischen Gottesdienst in St. Sebastian zusammen. Pfarrer Constantin Greim und Pfarrer Franz von Lüninck übernahmen die geistliche Leitung und spendeten den aktuellen Vorstandsmitgliedern und Leiterinnen des Mutter-Kind-Hauses einen ganz besonderen Segen. In seiner Ansprache betonte Greim die heilsame Wirkung, die von der „Rosenstraße 16“ ausgeht, als einen ganz besonderen Ort der Geborgenheit und des Miteinanders. Die musikalische Gestaltung übernahm dankenswerterweise die Musikband „Worst case“, Rosejoy Wanjira Gichiki mit ihren Kindern Kate und Simon mit einem Lied sowie Lukas Kaiser an der Kirchenorgel.

Bericht im Starnberger Merkur vom 18.07.2022
Bericht im Starnberger Merkur vom 18.07.2022

Wir suchen ständig

  • Spendengelder
  • neue (passive und aktive) Mitglieder
  • Unterstützung jeglicher Art

Wenn Sie sich bei uns aktiv engagieren möchten, so nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.